Die India Week Hamburg 2017 kommt!

Die India Week Hamburg 2017 kommt!

Vom 6. bis zum 12. November findet zum siebten Mal die India Week Hamburg statt.

 

In den vergangenen Jahren hat sich die India Week Hamburg zu einer beliebten Veranstaltungsreihe entwickelt, die mit jedem Mal mehr Besucherinnen und Besucher anzieht. Das diesjährige Programm umfasst eine Mischung aus kulturellen, wirtschaftlichen und soziopolitischen Themen, die Gegenstand von rund 80 Veranstaltungen in ganz Hamburg sind.
 

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Die India Week ermöglicht ein Eintauchen in die vielfältige und lebendige indische Kultur. Das bereichert und stärkt den interkulturellen Dialog. Die vielen Kooperationen zwischen Künstlerinnen und Künstlern aus Indien und aus Hamburg, die zur India Week gemeinsam Projekte erarbeiten, sind kreative Zeugnisse gelebter Partnerschaften. Daraus entstehen wichtige Kontakte für den kulturellen Austausch, der das gegenseitige Verständnis noch weiter wachsen lässt.“

Wolfgang Schmidt, Bevollmächtigter beim Bund, bei der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten und Staatsrat: „Mit der Themenvielfalt und den diversen Veranstaltungsformaten zielt die India Week Hamburg auf ein gegenseitiges Verständnis und einen ergebnisreichen und nachhaltigen Austausch unserer beiden Kulturen ab – einen Austausch, der uns noch näher zusammen bringt und sichtbare Investitionen in eine gemeinsame Zukunft verspricht.“

Madan Lal Raigar, Indischer Generalkonsul in Hamburg: “Indien und Hamburg teilen ihre Prioritätensetzung in den Bereichen erneuerbare Energien, bei der Förderung und Entwicklung von Qualifikationen, Bildung, Digitalisierung und digitale Wirtschaft, nachhaltige Entwicklung, Emanzipation von Frauen und Jugendlichen, und in vielen weiteren Bereichen. Wir laden Sie herzlich ein, diese enge Zusammenarbeit mit uns zu feiern und Teil der India Week Hamburg 2017 zu werden.“

Eine Vielfalt an Ausstellungen, Theaterstücken, Filmen, musikalischen und tänzerischen Darbietungen und kulinarischen Workshops bildet den kulturellen Teil der diesjährigen India Week Hamburg. Zugleich gibt es ein anregendes Programm an Vorträgen, Diskussionen und Seminaren im wirtschaftlichen und politischen Themenbereich der Veranstaltungsreihe. So werden beispielsweise Themen wie die indische Waren- und Dienstleistungssteuer (GTS) sowie Digitalisierung und Start-Ups behandelt. Während „empowerment“ und die Neufindung zwischen Traditionen und Moderne Schlagwörter der India Week Hamburg 2017 sind, sollen auch politische Diskussionen über die Ergebnisse des G20-Gipfeltreffens oder die indodeutschen zwischenstaatlichen Beziehungen Interesse wecken. Nicht zuletzt werden die Besucherinnen und Besucher eingeladen, sich körperlich in Tanz- und Yoga-Workshops sowie bei Cricket- und Fußballturnieren auszuprobieren.

Die India Week Hamburg 2017 wird am 6. November im Hamburger Rathaus durch den Ersten Bürgermeister Olaf Scholz und die Botschafterin von Indien Mukta Dutta Tomar eröffnet. Die India Week Hamburg wird unter der Federführung der Senatskanzlei gemeinsam mit der Kulturbehörde Hamburg, dem German-Indian Round Table, der Handelskammer Hamburg, der HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH, der Hamburg Repräsentanz Mumbai und dem Generalkonsulat der Republik Indien organisiert.

Sponsoren der diesjährigen India Week Hamburg 2017 sind: Air India, Hamburg Süd, Helm, Jungheinrich, KPMG, SKP und Zee. Medienpartner ist die medienakademie.
 
Weitere Informationen rund um das Event finden Sie hier: http://indiaweek.hamburg.de/
Das aktuelle Programm können Sie hier herunterladen: Programm_India_Week_Hamburg_2017

 
WO Verschiedene Ausstellungsorte in Hamburg (siehe Programm)
WANN 6.11.2017 bis 12.11.2017
 

 
Alle Inhalte dieses Hinweises sind urheberrechtlich geschützt. Copyright: http://indiaweek.hamburg.de/

Post a Comment

Your email is kept private. Required fields are marked *