Kleine Exkursion: Neue Mitte Altona: Ein Modellquartier für nachhaltige Stadtentwicklung?

Neue Mitte Altona: Ein Modellquartier für nachhaltige Stadtentwicklung?

Dr. Michael Waibel, Universität Hamburg

Die Mitte 2014 beschlossene Verlagerung des Fernbahnhofs Altona an den Standort Diebsteich macht die Mitte Altona zum zweitgrößten Städtebauprojekt in Hamburg nach der HafenCity. Insgesamt umfasst das Areal eine Fläche von ca. 75 Hektar, welches in mehreren Phasen entwickelt werden soll. Mit der Mitte Altona sollen zahlreiche Ziele verfolgt werden, so etwa die Möglichkeit, der anhaltend großen Nachfrage nach innerstädtischem Wohnraum zubegegnen, familiengerechtes Wohnen, soziale wie städtebauliche Vielfalt zu befördern, vorbildhafte Bürgerbeteiligung durchzuführen und eine Reduzierung des Autoverkehrs zu erreichen. Gleichzeitig können die Trennung der benachbarten Stadtteile und der Mangel an Grünflächen rund um den Altonaer Bahnhof behoben werden. Im Kontext der Exkursion wird das Gelände der Mitte Altona aufgesucht und es werden vor Ort Expertengespräche mit beteiligten Akteuren von Staat und Zivilgesellschaft durchgeführt. Vorgesehen ist der Austausch mit Vertretern der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) als hauptverantwortlicher staatlicher Planungsinstitution, des lokalen Quartiermanagements und mit mindestens einer Baugemeinschaft.
Nähere Details zum Ablauf werden Anfang Mai 2016 auf der Web-Seite der GGH (http://www.geographie-hamburg.de/) bekannt gegeben.

Termin: 10. Juni 2016

Treffpunkt: 10.30 Uhr – Ort wird über die Web-Seite der GHH noch bekanntgegeben bzw. per Email an die angemeldeten Teilnehmer/-innen kommuniziert.

Rückkehr: ca. 16:00 Uhr

Anmeldung: bis zum 30. Mai 2016

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weitere Hinweise zu den Kleinen Exkursionen:

Mittagessen: Sofern nicht anders angekündigt, besteht die Möglichkeit, auf allen kleinen Exkursionen mittags essen zu gehen. Die Mahlzeit ist jedoch nicht im Teilnehmerpreis inbegriffen.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch bei Frau Wichers. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr.
Einzahlung: Alle Einzahlungen für die kleinen Exkursionen erfolgen auf das Konto bei der HypoVereinsbank, IBAN: DE79 2003 0000
0002 6332 20. BIC: HYVEDEMM300. Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wichers.
Tel.: 040-4101714

Gäste sind herzlich willkommen!

Post a Comment

Your email is kept private. Required fields are marked *