Filmabend: „Schöne Neue Heimat – Ein Wohnungsbaukonzern im Widerspruch“


Termin Details


Veranstaltungsort: Museum für Hamburgische Geschichte, Großer Hörsaal
Der Eintritt zu den Filmabenden ist frei. Eine Besichtigung der Sonderausstellung ist bis 18:45 Uhr möglich.

22. August 2019, 19 Uhr Filmabend: „Schöne Neue Heimat – Ein Wohnungsbaukonzern im Widerspruch“. Geburtstagsfilm zum 50. Geburtstag von Albert Vietor. Produktion: Cinecentrum, 1972, 16 Minuten „Neue Heimat Report“ Produktion: Cinecentrum, ca. 1968. 28 Minuten „Schöne Neue Heimat – Ein Wohnungsbaukonzern im Widerspruch“. Radio Bremen, 12.6.1974, 43 Minuten Die Redakteure Helmuth Weiland und Istvan Bury interviewen enttäuschte Mieter und Gegner der Neuen Heimat und schließlich die angegriffenen Manager. Albert Vietor versuchte mit einer Unterlassungsklage die weitere Ausstrahlung zu verhindern: „Die Zeit“ schrieb am 21.6.1974 unter dem Titel „Dünnhäuter“: „Es kann dabei … nicht ausbleiben, dass allzu enge Beziehungen zwischen Vietors Konzern und vor allem sozialdemokratisch regierten Großstädten die Frage nach einer unkontrollierten Machtentfaltung eines einzelnen aufwerfen.“ Einführung: Robert Galitz